Bearbeiten.info

Programme zum Bearbeiten von PDF MP3 Bildern und Videos

Bilder bearbeiten Kostenlos

Bilder bearbeiten KostenlosEs gibt Bildbearbeitungsprogramme mit denen das Bilder bearbeiten kostenlos möglich ist, da diese Fotoprogramme als Freeware herrausgebracht wurden und somit frei kopiert werden dürfen. Um die Fotos oder Bilder kostenlos zu bearbeiten, muss man heutzutage noch nicht  mal viel Ahnung von der Bildbearbeitung haben. Jeder, der halbwegs seinen Computer bedienen kann, wird mit dem weiter unten zum Download angebotenen kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen etwas anfangen können.
Denn wer gerne Fotos mit seiner Handy oder Fotokamera knipst, möchte oft ein paar dieser nachträglich Bilder bearbeiten.Ob einen Schriftzug mit Schatten und anderen Effekten, einen Sepia Filter oder Farbkorrekturen die meisten Fotobearbeitungsprogramme lassen keine Wünsche unerfüllt. Selbst kostenlose Freeware Programme zum Bilder bearbeiten kann man durchaus als professionelle Werkzeuge für die Foto und Bildbearbeitung ansehen. Das wohl bekanntest und umfangreichste kostenlose Bilder Bearbeitungsprogramm ist momentan GIMP, welches sich aktuell in der Version 3.0 befindet. Aber auch Digifoto welches von einem Deutschen Programmierer ist und Paint.NET verfügen über einen umfangreichen Funktionsumfang. So beinhalten Sie Tools und Werkzeugen, die sich auch in professionellen kommerziellen Fotobearbeitungsprogrammen wiederfinden, und lehnen die Benutzeroberfläche teilweise bis hin zu komplett an bestehende kommerziell erfolgreiche Bearbeitungssoftware an. Weiter unten gibt es eine komplette Liste mit kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen zum kostenlosen Downloaden und Arbeiten.

Kostenlos Bilder bearbeiten

Heutzutage muss man kein Geld mehr ausgeben um an eine vernünftige Bildbearbeitungssoftware zu kommen. Es gibt im Netz viele Open Source Projekte die kostenlose Bildbearbeitungsprogramme programieren. Die weitläufige Meinung ist oft das diese Programme meist nicht viel taugen und klar es gibt Bildbearbeitungsprogramme die das Download nicht Wert sind. Es gibt jedoch auch solche, die ein mehrere 100 Euro teure Bildbearbeitungssoftware im vollen Umfang ersetzten können. Welche Programme das sind, um Bilder kostenlos zu bearbeiten und was diese können erfahren Sie nun hier.

Bilder bearbeiten kostenlos Programme

Hier nun die besten Programme zum download um Bilder zu bearbeiten und zwar kostenlos.

DigiFoto

Digifoto Bildbearbeitungssoftware downloadDigiFoto welches kostenlos hier zum Download bereitsteht, ist ein sehr umfangreiches Programm um Bilder und Fotos kostenlos zu bearbeiten. Es ist übersichtlich gestaltet so das sich Anfänger wie Profis schnell mit dem Programm zurechtfinden und bietet einen Schier unglaublichen Funktionsumfang. Es kann zwischen verschiedenen Farbstielen der Benutzeroberfläche gewählt werden und es können auch eigene Layouts gestaltet werden. Digifoto ist unter den kostenlosen Fotobearbeitungsprogrammen sehr beliebt und bekannt, es hat schon in verschieden Fachmagazine wie die Computerzeitung C´t Erwähnung und Lob erfahren und wurde den Heft CD mit beilegt. DigiFoto ist zudem von Haus aus ein portables App zum Bearbeiten von Bildern, da es lediglich entpackt werden muss und keine Installation benötigt. Wichtig ist jedoch das DigiFoto, als Administrator zu starten da sonnst, einige Module zum Bilderbearbeiten fehlen.

Vom Funktionsumfang bietet Digifoto einiges zum Bilder bearbeiten und braucht sich selbst vor kommerziellen Bildbearbeitungsprogrammen nicht zu verstecken. Es gibt auch einige Funktionen die die Reflektion Funktion die sucht man in anderen Bildbearbeitungsprogrammen vergeblich, ob nun kostenlos oder kommerziell. Zudem unterstützt DigiFoto Photoshop Plugins so das alle Photoshop Plugins auch unter Digifoto verwendbar sind nach Angabe des Orderns dieser.

Gimp

Gimp Fotosoftware kostenlosGimp ist nicht nur das bekannteste Programm um Bilder kostenlos zu bearbeiten es ist auch das Umfangreichste Bildbearbeitungsprogramm. Zudem steht das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm gleich für Linux, Windows und Mac OS X zum Download bereit. Gimp steht auf der Herstellerseite kostenlos zum Download zur Verfügung und ist trotz seines hiesigen Funktionsumfang mit Pinseln und jede Menge Bildeffekten und Bearbeitungsmöglichkeiten wie Farbe, Verzerren usw. nur schlanke 80 Megabyte. Gimp eignet sich nicht nur für die Bildbearbeitung wer gut im Zeichnen ist bekommt schnell schöne Bilder mit den in Gimp enthaltenden Pinseln gemalt. Zum Malen empfiehlt sich jedoch ein Grafik Tablet, da man hier auch die Druckempfindlichkeitsfunktion verwenden kann.

GimPad downloadEs gibt von Gimp noch verschiedene Ableger wovon Gimp für alle die schon mit Photoshop von Adobe gearbeitet haben recht interessant. Denn die Benutzeroberfläche von Gimp wurde hier an die von Photoshop angelehnt, wie links im Bild zu sehen. Gimphoto steht momentan jedoch nur für Windows und Linux bereit und als portable Version. Die Versionen stehen hier zum Downloaden bereit.

Alles in allem ist Gimp eher etwas für den Profi, der schon etwas mehr vorhat, mit seinen Fotos und Bildern als nur ein paar Filter anzuwenden. Wer nur Bildfilter und Effekte zu seinen Bildern hinzufügen will, kann dies natürlich mit Gimp auch tun denn es bietet eine Menge davon. Doch Gimp, bietet soviel mehr das dies fast eine Schande wäre es nur als Effektgenerator für seine Party und Urlaubsbilder zu benutzen.

Lightzone

Lightzone bilder kostenlos bearbeitenLightzone ist aktuell in der Version 4 und ein schnelles, unkompliziertes, kostenloses Programm um Bilder zu bearbeiten. Es können grundlegende Bildeigenschaften wie Helligkeit, Kontrast oder Sättigung eingestellt werden und es stehen alle erdenklichen Fotoeffekte zur Verfügung. Die Bedienung des Programms ist kinderleicht und es arbeitet nach dem Zonensystem von Ansel Adam. Um das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm herunterzuladen und zu verwenden muss man sich zunächst auf der Webseite des Entwicklerteams http://lightzoneproject.org/user/register registrieren. Hierbei geht man keinerlei Verpflichtungen ein und es wird bei der Anmeldung lediglich Benutzername, E-Mail sowie natürlich ein Passwort für den Account verlangt. Die E-Mail-Adresse muss jedoch durch einen Klick auf einen Bestätigungslink validiert werden.
Klar findet man das Bildbearbeitungsprogramm auch bei anderen Quellen hier handelt es sich jedoch meist um ältere Versionen die dann auch noch mit einem Installer und Malware versehen wurden. Von daher würde ich jedem Raten die 2 Minuten für die Anmeldung zu investieren, bevor man mit einer alten Version des Programms seine Bilder bearbeitet, oder schlimmer noch sein System verseucht.

Alles in allem ist Lightzone ein Bildbearbeitungsprogramm um digitale Fotos und Bilder zu nachzubearbeiten. Das klappt dank der intuitiven und benutzerfreundlichen sowie übersichtlichen Programmoberfläche auch bestens auch ohne eine Blick in das Handbuch des Programms zu werfen. Die Bildeffekte und Styles sind zahlreich und lassen selbst den Profis staunen.

Paint.net

Paint.net downloadMit seinen schlanken 6 Megabyte ist Paint eines der schlankesten kostenlosen Programme um Bilder zu bearbeiten oder aber auch zu malen und kann hier heruntergeladen werden. Die Benutzeroberfläche ist an die des Marktführers Adobe Photoshop angelehnt, so dass sich Kenner dieses Programmes schnell bzw. sofort in Paint zurechtfinden. Vom Funktionsumfang bietet Paint im Grunde alle Funktionen, die Fotoshop auch mitbringt, vom Pinsel über Ausschneiden bis hin zu Bildeffekten wie Rauschen oder Verzerren. Zudem kann können auf der Entwicklerseite weitere Plug-ins für das Bildbearbeitungsprogramm heruntergeladen werden, womit man dem Programm neu Funktionen und Effekte usw. hinzufügt. Alles in allem ist Paint.Net trotz seiner schmalen Größe ein wahres Multitalent lediglich bei der Dateityp Kompatibilität muss man Abstriche hinnehmen. Da bis jetzt nur folgende Bildtypen unterstützt werden: BMP, JPG, GIF, TIF, PNG, TGA und DDS.
Des Weiteren kann über ein Plug-in eine Unterstützung für das PSD-Format installiert werden.

Picasa

Picasa Picasa ist ein nicht nur ein Programm um Fotos und Bilder zu bearbeiten, dieses Bildbearbeitungsprogramm aus dem Hause Google durchsucht und ordnet gleich seine gesammelten Werke beim ersten Start des Programmes. Der Download von Picasa und die Nutzung der Bildbearbeitungssoftware sind völlig kostenlos. Wer will, kann seine Fotos auch gleich als Backup in einer Cloud sichern. Bei den Funktionen bietet Picasa die Standard Werkzeuge wie Ausrichtung, Zuschneiden, Text einfügen usw. des Weiteren stehen einige Bildeffekte wie 1960 Jahre Foto oder Infrarot zum Verschönern der Aufnahmen bereit. Zudem lassen sich Collagen erstellen und es kann aus dem Programm eine Diashow gestartet werden.

Alles in allem ist Picasa wohl eher ein Programm um seine Bilder zu managen und evtl. hier und da mal kurz etwas zu bearbeiten. Wer so ein Bildprogramm sucht, wird mit Picasa sehr zufrieden sein, wer jedoch ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm aller Gimp sucht wird sich hier eher etwas wundern denn dies ist Picasa auf keinen Fall.

Hinterlasse eine Antwort

Bearbeiten.info © 2013 Frontier Theme